Foto des Institutseingangs in Martinsried, fünf Personen laufen auf den Eingang zu. Foto des Institutseingangs in Seewiesen.

Herzlich Willkommen am MPI für biologische Intelligenz!

Im Januar 2022 entstand das Max-Planck-Institut für biologische Intelligenz aus dem MPI für Ornithologie (MPIO) mit Standort Seewiesen und dem in Martinsried ansässigen MPI für Neurobiologie (MPIN). Die endgültige, rechtliche Neugründung des Instituts mit den beiden Standorten fand zum 1. Januar 2023 statt.

Gemeinsam widmen wir uns der Erforschung der biologischen Intelligenz - der durch Evolution entstandenen Fähigkeit tierischer Organismen, mit einer sich ständig verändernden Umwelt umzugehen und immer neue Lösungen für Probleme zu finden.

Aktuelles

Wissenschaftler in weißem Kittel steht hinter einem Tisch mit großem Versuchsaufbau.
Lukas Groschner erhält Schilling Forschungspreis der Neurowissenschaftlichen Gesellschaft 2023

Standort für kommende Wissenschaftsgenerationen
Zwei neue internationale Doktorandenprogramme starten an den Instituten in Martinsried und Seewiesen

Papageien erinnern sich an ihre eigenen Handlungen
Diese Fähigkeit ist ein wichtiger Baustein für Selbstrepräsentation und ein episodisches Gedächtnis

Seminare

Social Media

In eigener Sache

Stellenangebote

Assistenz (m/w/d)
 

25. Januar 2023

Multimedia

Mahaliweber (Plocepasser mahali. Copyright AdobeStock 124441553, Rachel Kolokoff-Hopper)
Im der Folge „Hingehört! Was uns die Vögel erzählen“ vom 20.3.2022 erklärt unter anderem Manfred Gahr, wie Vögel das Singen lernen.

Keine Zeit zum Lesen?
Sie können sich unsere Forschungsnachrichten auch als Audioversion anhören.

Virtueller Institutsbesuch in Seewiesen
Willkommen in Seewiesen! Besuchen Sie unseren Campus per Video, das unser Postdoc Luke Eberhart-Hertel gedreht hat. Neben einem Überblick unseres Geländes gibt es auch einen Einblick ins Labor und in die derzeitig laufende Schlafforschung an Gänsen.
Zur Redakteursansicht