Neuigkeiten und Forschungsnachrichten aus der Forschungsgruppe "Vogelschlaf"

Vogel-Pupillen verhalten sich anders als erwartet

Bei wachen und schlafenden Vögeln verändert sich die Pupillengröße gegengesetzt zu Säugetieren mehr

Gedächtniswellen im Vogelhirn

Vögel speichern Erinnerungen möglicherweise anders ab als Säugetiere mehr

Schlaf zwischen Himmel und Erde

Die Frage, ob Vögel auf langen Nonstop-Flügen schlafen, beschäftigt die Menschheit bereits seit Jahrhunderten. Dennoch fehlte bis vor kurzem ein eindeutiger Beweis. Den Max-Planck-Forschern ist es erstmals gelungen, die Gehirnaktivität von Fregattvögeln in freier Wildbahn zu messen. So haben sie herausgefunden, dass diese während des Fluges tatsächlich schlafen, entweder jeweils nur mit einer oder mit beiden Gehirnhälften gleichzeitig. Insgesamt schliefen die Vögel jedoch weniger als eine Stunde pro Tag, ein Bruchteil der Zeit, die sie an Land schlafend verbringen. mehr

Schlummern zwischen Himmel und Erde

Ein Team um Niels Rattenborg vom Max-Planck-Institut für Ornithologie in Seewiesen hat erstmals nachgewiesen, dass Vögel im Schlafmodus fliegen können. mehr

Vögel schlafen beim Fliegen

Fregattvögel schlafen im Flug in ähnlichen Mustern wie an Land, aber deutlich weniger mehr

Vogelschlaf mit Rhythmus

Vogelschlaf mit Rhythmus

5. März 2014

Die Gehirnaktivität im Tiefschlaf unterscheidet sich bei Säugetieren und Vögeln mehr

Eulenküken schlafen wie Menschenbabys

Junge Eulen verbringen mehr Zeit im REM-Schlaf als erwachsene Tiere mehr

Schlafmangel erhöht die Fitness

Wenig Schlaf führt bei männlichen Graubruststrandläufern zu größerer Nachkommenschaft mehr

Strauße schlummern wie Schnabeltiere

Untersuchungen bei Straußen liefern neue Erkenntnisse über die Evolution des Schlafes mehr

Vögel im Tiefschlaf

Vögel im Tiefschlaf

11. Januar 2011

Tagsüber aktive Gehirnregionen schlafen auch bei Vögeln besonders tief mehr

Dem Namen keine Ehre

Dem Namen keine Ehre

14. Mai 2008

Im Freiland schlafen Faultiere weit weniger als bisher bekannt mehr

"Power napping" bei Tauben

"Power napping" bei Tauben

28. Februar 2008

Tauben, die vom Mittagsschlaf abgehalten werden, schlafen nachts intensiver mehr

Schlaf und Flug

Das Zug- und Schlafverhalten von Singvögeln steht im Mittelpunkt der Arbeiten der Nachwuchsgruppe von Nils Rattenborg am MPI für Ornithologie. Mithilfe des modernen Windkanals in Seewiesen und neuer Messtechniken wollen die Forscher herausfinden, ob Vögel während langer Wanderflüge schlafen. Langfristig werden Techniken entwickelt, um die Gehirnaktivität kleiner Vögel während des Fliegens in freier Natur aufzeichnen zu können. Die Forschungen könnten zu neuen Erkenntnissen über die Funktion des Schlafes führen. mehr

Zur Redakteursansicht