Wissenschaftliche Vorträge

Neuropsychologische Hypothesen zur ästhetischen Wahrnehmung, Fortschritte I. Gem. mit Ernst Pöppel, Institut für Medizinische Psychologie der LMU München. 4. Tagung der Studiengruppe "Biologische Aspekte der Ästhetik" (Org. Ingo Rentschler, IMP München). Reimers Stiftung, Bad Homburg, 29.3.1981

Eine Filtertheorie der malerischen Gestaltungsmittel. Fortschritte I. Gem. mit Ingo Rentschler und Hans Brettel, Institut für Medizinische Optik der LMU München. 4. Tagung der Studiengruppe "Biologische Aspekte der Ästhetik" (Org. Ingo Rentschler, IMP München). Reimers Stiftung, Bad Homburg, 31.3.1981  

The effect of hemispheric specialization on visual aesthetic response. Gem. mit E. Pöppel & P. Störig. 7. Tagung der Studiengruppe "Biologische Aspekte der Aesthetik" (Org. Ingo Rentschler, IMP München) Reimers Stiftung, Bad Homburg, 12.1.1983

Mind and brain deal in lines - a study into the psychophysics and aesthetics of simple line figures. Gem. mit Ingo Rentschler. 7. Tagung der Studiengruppe "Biologische Aspekte der Aesthetik" (Org. Ingo Rentschler, IMP München), Reimers Stiftung, Bad Homburg, 13.1.1983

Mittelalterliche Skulpturen als Beispiel universaler Abwehrsymbolik. Symposium der Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg und des Bayerischen Nationalmuseums München. (M. Liedtke) Ichenhausen 22. 9.1985

Universals in Apotropaic Symbolism. A Behavioral Approach to Some Medieval Sculptures. Poster Presentation anlässlich der 5th International Conference on Human Ethology 27-31.7.1986 an der Evangelischen Akademie Tutzing, Obb. (30.7.1986)

Blicken und Erblicktwerden in der Erfahrung der Völker. Ethologische Aspekte im Rahmen der Vortragsreihe "Auge und Blick - vom symbolischen Prozess der Wahrnehmung und der Unauflösbarkeit des Blicks." (Prof. Friedhelm Klein) Vortrag in der Akademie der Bildenden Künste München 9.1.1986

Transkulturelle Symbole in der Kunst und das, was die Verhaltensforschung dazu sagt. Vortrag in der Clubveranstaltung "Happy Hour" der Wissenschafts-Pressekonferenz in Bonn. Leitung: Anne Lydia Edingshaus. 7. 3.1988

Frozen Faces: Grimace and blank expression in sculptures 3rd European Symposium on "Facial Expression - Measurement and Meaning" (Fst. Humanethologie Seewiesen & MPI Psychiatrie München. Org. Wulf Schiefenhövel & Heiner Ellgring) Schloss Ringberg/Tegernsee 15.3.1988

Universalien in der Kunst? Studien zur Abwehrsymbolik aus ethologischer Sicht. Vortrag am Lehrstuhl für Kunsterziehung der LMU München (Hans Daucher) 19.5.1989

Das Haupt der Medusa. Schreck-Gesichter im Kulturenvergleich. 13. Bochumer Kolloquium zur Evolution der Kultur (Walter A. Koch) , Ruhr Universität, Bochum. 1.2.1991

Ethological aspects of apotropaic female symbolism in art. (P11-9) Poster Presentation an der 22nd International Ethological Conference (IEC), Otani University, Kyoto, Japan: 29.8.1991

Ethologische Aspekte ornamentaler und heraldischer Motive. gem. mit Dr. J.Uher. 18. Matreier Gespräche zur Kulturethologie der Otto-Koenig-Gesellschaft Wien: (Thema „Bildende Kunst“ (FG Wilhelminenberg; Max Liedtke) Matrei/Osttirol  6.12.1992

Ethologische Aspekte der Kunst. Konrad-Lorenz-Institut für Evolutions- und Kognitionsforschung  Altenberg b. Wien. (Org. Rupert Riedl) 22.4.1993

Ethologische Aspekte des Gestus des Schamweisens. Beispiele aus dem Kulturenvergleich. Symposium der Arbeitsgruppe Ethnoarchäologie. Reiß-Museum Mannheim 18.-20.6.1993

Ethological Aspects of Apotropaic Symbolism in Art. Meeting of the European Sociobiological Society (ESS; J.B.Bedaux) Vrije Universiteit, Amsterdam. 21.8.1993

Zur Ikonographie der Pforte. 19. Matreier Gespräche zur Kulturethologie der Otto-Koenig-Gesellschaft Wien (Thema „Gruß und Abschied“ Org. Max Liedtke). Matrei/Opsttirol  5.12.1993

Vom Zeichen zum Abbild, gem. mit Prof. Dr. I. Eibl-Eibesfeldt. Symposium "Naturwissenschaft und Kunst. Kunst und Naturwissenschaft. Versuche der Begegnung" Universität Leipzig. (Org. Claus Baumann, Herbert W. Franke) 2.12.1994

Art and Indoctrination. Symposium "Ideology, Warfare and Indoctrination" zum 65. Geb. von I. Eibl-Eibesfeldt (Max Planck Ges.; Org. Frank Salter, Wulf Schiefenhövel, Karl Grammer) Schloß Ringberg, Tegernsee. 12.1.1995

The Message of the Frightful. On Aesthetic Communication in Evil-Warding Figures. An Ethological Approach. Getty Foundation (Org. Salvatore Settis). Director's Lecture Series. The Getty Center for the History of Art and the Humanities, Santa Monica 19.10.1995

Grenzen der Beliebigkeit: Dämme der Wahrnehmung gegen die Informationsflut. Bemerkungen jenseits der Zeitkritik. "Identa 96" (Die Wirklichkeitsmaschine) Grenzgänge (Org. Ulrich Müller & Jan Shultz). München Gasteig. 29.3.1996

Die Privatheit öffentlicher Räume. Seminar & workshop z. Thema "Kommunikation und Interaktion in der politischen Bildung" (Bundeszentrale für Politische Bildung, Bonn; Lothar Kopp & Kirsten Kruck), Bauernakademie, Herrsching a. Ammersee, 10.5.1996

Angeborene und kulturspezifische Vorurteile der Wahrnehmung. Thema Landschaft und Natur. Tagung "Ökologische Ethik IX: Bilder, die Natur bedeuten". (Org. Frank-Burkhard Meyberg) Evang. Akademie Nordelbien, Bad Segeberg. 15.6.1996

Environmental influence on sociality between strangers. Poster Talk. 13th Conference of the International Society for Human Ethology (ISHE) (Org. Karl Grammer) Biozentrum Universität Wien. 7.8.1996

Die Kunst und das Bild der Wirklichkeit. Neuropsychologische und ethologische Erkenntnisse in der Kunst. Gaterslebener Begegnung VII "Vom Einfachen zur Ganzheitlichkeit. Das Problem der Komplexität auf organismischer und soziokultureller Ebene" (Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina Org. Anna M. Wobus, Ulrich Wobus & Benno Parthier) IPK Gatersleben 24.5.1997

On Art. Lecture. 18. Symposium Ba & Syntopie. Bedingungen von Komplexität und Kreativität. (Reihe "Die Einheit der Wirklichkeit. Org. Ernst Pöppel LMU München & Stiftung Weimarer Klassik). Hotel Elephant, Weimar. 1.10.1997

Sirenen zwischen Funktion und Dekoration. 24. Matreier Gespräche zur Kulturethologie der Otto-Koenig-Gesellschaft Wien: (Thema „Relikte? Der Mensch und seine Kultur“) Org. Max Liedtke). Matrei/Osttirol. 6.12.1998

The pleasure of encoding reality. Symposium "Syntopia. New Visions for the Neurosciences and Medical Psychology" zum 60. Geburtstag von Ernst Pöppel. Institut für Physiologie der LMU München. 27.4.2000

Pictorial art. (Panel Modular Aesthetics) International Workshop of Evolutionary Aesthetics - "On the evolution of aesthetic value judgements." Konrad Lorenz Inst. für Evolutions- und Kognitionsforschung (Org. Eckart Voland, Karl Grammer, Adolf Heschl). Altenberg/Wien 27.4.2001

What Appeals is Beautiful? Ethological Aspects of Art and Aesthetics. Human Ethology Summer School on "Evolution, Behavior and Society" (Org. Frank Salter) Zvenigorod/Moskau, 21.6.2001

Der Wandel der Naturrezeption in der Europäischen Malerei. 27 Matreier Gespräche zur Kulturethologie der Otto-Koenig-Gesellschaft Wien: (Thema „Naturrezeption“.) Org. Max Liedtke. Matrei/Osttirol 4.12.2001

Humans Face. A Study in Art History. Vortrag am 1. Europäischen Kongreß für Welt- und Globalgeschichte (Panel Nr. 30: Global History and Evolution. Leitung Prof. Dr. Johanna Forster und Dr. Jörg Wettlaufer) vom 22.-25.Sept. 2005 ,Universität Leipzig 23.9.2005

Monster zwischen Drohen und Drôlerie. Kolloquium "Spinnenfuß und Krötenbauch. Tetralogie und Symbolik der Mischwesen von der Antike bis ins 21. Jahrhundert. (Schweizerische Gesellschaft für Symbolforschung, Org. Paul Michel) Zürich 7.10.2005

Denkmäler als Orte kultureller Erinnerung im öffentlichen Raum. 31. Matreier Gespräche zur Kulturethologie der Otto-Koenig-Gesellschaft Wien. (Thema „Raum – Heimat – fremde und vertraute Welt“). Org. Hartmut Heller. Matrei/Osttirol 4.12.2005

From Praxiteles to Picasso: What pictorial body representation can tell about the selective value of art. Vortrag gehalten anlässlich der International Conference of Human Ethology 13.-17.7. 2008 an der Universität v. Bologna, 16.7.2008

Art as Science? Vortrag gehalten anlässlich des 3. PhD Net Meeting der Max Planck Gesellschaft vom 29.-31. 8 2008 auf Burg Schwaneck bei München, 30.8.2008

Pathosformeln als Formen der Kommunikation mit der Antike. 34. Matreier Gespräche zur Kulturethologie der Otto-Koenig-Gesellschaft Wien: (Thema „Wiederholungen. Von Wellengängen und Reprisen in der Kulturentwicklung“). Org. Hartmut Heller). Matrei/Osttirol 4.12.2008

Zur Wahrnehmung von Gebärden und Ausdruck in der Kunst und einiges zur Pathosformel von Aby Warburg. Internationale Fachkonferenz "Bilder-Sehen-Denken" (Org. Klaus Sachs-Hombach) der Philosophischen Fakultät an der Technischen Universität Leipzig. 19.3.2009

Artistic Gestures as Interface between Body- and Picture Language. 8. Int. Kongress der Gesellschaft für Anthropologie (Org. Wulf Schiefenhövel, Andechs), Siemens Stiftung, München, 18.9.2009

Art as a Collective Memory of Human Templates and Archetypes The Copenhagen Neuroaesthetics Conference (Org. Soren Kaspersen, Jon Lauring, Martin Skov). University of Copenhagen, 25.9.2009

About the Nature of Beauty and the History of Aesthetics. Eröffnungsvortrag im Rahmen der ersten Konferenz der Arbeitsgruppe EthArts (Humanethologie/GfA) in den Räumen des Humanethologischen Filmarchivs (MPG) Andechs 5.2.2011

Early Face Representation as Proto- or Archetype of Generalized Human Face Perception. Vortrag an der Internationalen Konferenz der Gesellschaft für Bildwissenschaft ("Origin of Pictures") an der Technischen Universität Chemnitz am 30.3.2011

Ethology of the Arts. Presentation of a venture. Internationaler Kongress der Gesellschaft für Anthropologie (GfA) (Org. Michael Hermanussen) Schloß Gottorf, Schleswig-Holstein, 14.9.2011

Die Ästhetik auf dem Boden der Wahrnehmung. Vortrag gehalten am Symposium "Boden Leben" in der Botanischen Staatssammlung München (Org. Beatrice Voigt) am 28.7.2012

Irenäus Eibl-Eibesfeldt: Ein Forscherleben. Festvortrag im Rahmen der 38. Matreier Gespräche (Org .Otto-Koenig-Gesellschaft Wien, A. Treml). Kessler Stadl, Matrei 4.12.2012

Manifeste versus inhärente Symmetrie. Präzises und diffuses Gleichgewicht in der Kunst. Vortrag im Rahmen der 38. Matreier Gespräche zur Kulturethologie. Thema: Gleichheit und Ungleichheit, Symmetrie und Asymmetrie (Org. Otto-Koenig-Gesellschaft Wien, A. Treml). Matrei 6.12.2012

Das Menschengesicht als Bildmotiv. Prähistorische Gesichtsdarstellungen als kulturelle Verschlüsselung oder zeitlose Prototypen? Vortrag am Institut für Vorderasiatische Archäologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Org. Marion Benz). 10.6.2013

Visual Arts. Vortrag im Rahmen des Panels Ethology of the Arts. 10. Internationalen Kongress der Gesellschaft für Anthropologie GfA (Biological Anthropology: Prospects and Perspectives) (Org. A. Zink). Bozen 5.9.2013

Von Überschuß und Ausgleich. Materialien aus fünf Kulturen. Gem. mit I.Eibl-Eibesfeldt. Vortrag im Rahmen der 39. Matreier Gespräche zur Kulturethologie der Otto-Koenig-Gesellschaft Wien  (Thema „Schuld – Schulden – Schuldigkeit. Erlösung oder Bankrott. Historische und aktuelle Bezüge in kulturethologischer Sicht.“)  (Org. A. Treml) Matrei, 7.12.2013

Gestural accentuation of genital female display in apotropaic female figures. Signaling s a further step of ritualization in the visual arts. 5th Summer Institute oft he International Society for Human Ethology, President Hotel, Athens (Greece) 13th-16.05.2015

Art as a ritualized behavior? Human Ethology Panel: Art-Violence-Power-Fear. 11th Meeting of the Society of Anthropology (GfA). Carl Friedrich von Siemens Stiftung, München. 15-18.09.2015

Stilraub und symbolische Unterwerfung – Von wahren Eroberern und bloßen Adepten. 41. Matreier Gespräche zur Kulturethologie der Otto-Koenig-Gesellschaft, Wien. (Thema: "Kolonisierung. Wie Ideen und Organismen neue Räume erschließen"). Org. Matrei, 3.-7.12.2015

Urmotiv Auge revisited. Die Aktualisierung einer Idee Otto Koenigs. Festvortrag der Otto-Koenig-Gesellschaft, Wien. Bezirksmuseum Josefstadt, 1080 Wien. 10.11.2016

Bilddarstellungen im Dienste der Grenzmarkierung. Grenz-Symbolik und Pfortenschutz. Vortrag gehalten an den 42. Matreier Gesprächen zur Kulturethologie der Otto-Koenig-Gesellschaft, Wien (Thema "Grenzen in Natur und Kultur: Zonen der Begegnung und Verschmelzung, der Trennung und des Konflikts"). Matrei 3.-7.12.2016

Warum streben wir in der Gestaltung nach Schönheit?  Vortrag zum Designgespräch. Akademie für Gestaltung & Design, Handwerkskammer, Josefstr. 4, München. 31.5.2017

Ethology of the Arts: Cultural markers as identity posulates and group demarcation. Vortrag gehalten am 12. Internationalen Kongress der Gesellschaft für Anthropologie (GfA) in Geislingen a.d.Steige 18.-22.9.2017

Die Wahrnehmung als analoges Erkenntnisorgan. Vortrag gehalten an den 43. Matreier Gesprächen der Otto-Koenig-Gesellschaft Wien (Thema "Analogie als Quelle der Erkenntnis"). Matrei 3.-7-12.2017

Prototypen visueller Wahrnehmung in der Kunst. Vortrag im Rahmen des Symposiums des Humanwissenschaftlichen Zentrums (Org. Ernst Pöppel) zur Syntopie. Köln am 1.6.2019

Mimesis: Kopie oder Täuschung? Das Dilemma der Kunst. Vortrag gehalten an den 45. Matreier Gesprächen der Otto-Koenig-Gesellschaft, Wien (Thema „Fälschen, Täuschen, Lügen“), Matrei am 1.12.2019

Mimik und Maske, Berührung und Abstand: Gedanken zu Auswirkungen der Hygienemaßnahmen auf Kommunikation und Sozialverhalten. Gem. mit Dr. Christian Lehmann. Vortrag am ZOOM-Treffen des Netzwerks der Lebens-Anthropologen (NeLA) am 27.11.2020

 

Zur Redakteursansicht